Von Krankengymnastik bis zur Manuellen Therapie

Physiotherapie in Göttingen

// Wir behandeln

  • Wirbelsäulenprobleme/ Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Schmerzen an Gelenken und Muskeln (z.B. Arthrose, Zerrung)
  • Schulter-Arm-Beschwerden
  • Lymphabflussstörungen
  • Kiefergelenksprobleme
  • Schwindel- und Kopfschmerzprobleme
  • neurologische Erkrankungen
  • Haltungsbeschwerden
  • Zustand nach einem Gelenkersatz
  • Schmerzen oder Einschränkung nach Operation oder Unfall
  • Beckenbodenprobleme bei Frauen oder Männern
  • Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma, Bronchitis)

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Unsere Physiotherapie Praxis move4life by nicolai fleischer in Göttingen, im Stadtteil Weende, steht für eine kompetente Betreuung in einer angenehmen Atmosphäre. Prävention und Genesung stehen bei uns im Vordergrund. Zur Linderung akuter und chronischer Beschwerden, zur Rehabilitation nach Krankheit oder Verletzung, zur Reintegration ins tägliche Leben sowie zur Vorbeugung und Behebung pathologischer Bewegungsmuster am Arbeitsplatz und in der Freizeit werden in unserer Praxis verschiedene Therapiemethoden angeboten.

Move4life Praxisflyer

Physiotherapie (PT)/Krankengymnastik (KG)

Bei der Physiotherapie/Krankengymnastik wird anhand einer individuellen Befunderhebung des Patienten und daran anschließende gemeinsame Zielsetzung, ein Therapieplan erstellt, um z.B. Schmerzen zu lindern oder Bewegungs- und Funktionsfähigkeiten nach Operationen, Unfällen oder bei Erkrankungen wiederherzustellen, zu verbessern und zu erhalten. 

Bei der Therapie setzen wir neben den individuell ausgewählten Therapiemethoden unterstützend moderne Behandlungsgeräte wie zum Beispiel das SNAIX NeuroBike (Koordination und Stabilisierung des Rückens), das Posturomed (zur Optimierung der Körperhaltung, Balanceübungen) und den Zugapparat (Aufbau und Kräftigung der gesamten Arm-, Bein- und Rückenmuskulatur) ein. Physiotherapeutische Leistungen werden oftmals durch eine Thermotherapie (z.B. Fango, Heiße Rolle) intensiviert. 

Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis (KG ZNS)

Das Nervensystem besitzt die Fähigkeit ein Leben lang zu lernen. Auch nach einer Schädigung des Nervensystems ermöglicht das Gehirn neue Kapazitäten zu aktivieren und einige Handlungen neu zu erlernen. Dabei unterstützen die wichtigsten Therapiekonzepte der Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis: 

KG ZNS nach Bobath und KG ZNS nach PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation).

Das oberste Behandlungsziel beider Therapiekonzepte ist es, durch individuelle und alltagsbezogene therapeutische Aktivitäten, die Lebensqualität des Patienten zu fördern und zu erhalten. Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten und deren Angehörigen im Vordergrund.

Unsere speziell geschulten und zertifizierten Bobath- und PNF-Therapeutinnen unterstützen den betroffenen Patienten beim individuellen Lernprozess und helfen dabei vorhandene Ressourcen zu nutzen, um die Reserven für Alltagsfunktionen zu mobilisieren. Hierbei wird die bestmögliche Bewegungsqualität im Hinblick auf Sicherheit, Schmerzfreiheit und möglichst ökonomische Bewegungen angestrebt.

Indikationen: angeborene (z.B. Infantile Zerebralparese) oder erworbene Erkrankungen mit Schädigungen des Nervensystem. Zu den erworbenen Erkrankungen zählen unter anderem Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Schleudertrauma, Hirnblutung, Parkinson oder Multiple Sklerose.

Unsere ZNS Fachkräfte: Helene Rempel, Beate Wagner, Leonie Schouten

Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie ist ein spezieller Behandlungsansatz der Physiotherapie, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. 

Unsere speziell dafür ausgebildeten, zertifizierten Therapeuten untersuchen anhand einer Befundaufnahme die Gelenkmechanik, Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegung, bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird. Die Manuelle Therapie bedient sich sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen. 

Ziel des Behandlungskonzeptes: Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

Unsere MT Fachkräfte: Helene Rempel, Jennifer Wiegmann, Alexander Imkamp, Madeleine Buhtz

Klassische Massagetherapie (KMT)

Eine Vielzahl an Grifftechniken eröffnen ein breites Behandlungsspektrum in der Behandlung von Muskel-, Bindegewebs- und Faszienproblemen. Durch die KMT werden Muskelverspannungen gelockert, Schmerzen gelindert, die Durchblutung gefördert sowie der Kreislauf und die Psyche positiv beeinflusst. Die KMT ist eine Behandlungsform, die in der Regel unterstützend zu anderen Therapien eingesetzt wird, aber auch eigenständig vom Arzt verordnet werden kann. 

Neben der klassischen Massage bietet unsere Praxis weitere Formen der Massage an, wie z.B.:

  • Bindegewebsmassage

  • Friktionsmassage
  • Colon-, Periost- oder Segmentmassage
  • Akupunkturmassage nach Penzel
  • Sportmassage, Fußreflexzonenmassage/-therapie, Klangmassage, Faszienmassage, Wellnessmassage


Schauen Sie doch auch gerne bei unseren Selbstzahler- und Wellnessangeboten vorbei und gönnen Sie sich und anderen Entspannung und Wohlbefinden.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Nach Operationen, Unfällen (z.B. Zerrung, Verstauchung), Krebsleiden oder durch erworbene bzw. vererbte Erkrankungen kann das Lymphsystem, das für den Abtransport von überschüssiger Flüssigkeit im Körper zuständig ist, schnell überfordert sein. Die bestehenden Schwellungen beeinträchtigen den Alltag der darunter leidenden Menschen oft erheblich.

Nach ärztlicher Untersuchung wird durch die Manuelle Lymphdrainage das Lymphgefäßsystem in den betroffenen Bereichen durch spezielle Handgriffe unterstützt und die überschüssige Gewebsflüssigkeit in den venösen Blutkreislauf abtransportiert. In Kombination mit Kompressionsbandagierung oder -strumpftherapie kann meist ein positives Therapieergebnis erzielt werden. Ebenso ist die Anlage eines Lymphtapes ergänzend zur MLD möglich.

Unsere MLD Fachkräfte: Inken Meinel, Alexander Imkamp, Jennifer Wiegmann, Leonie Schouten, Christiane Zähle, Anna Heuer, Madeleine Buhtz

Kiefergelenkfunktionstherapie (CMD)

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) sind Funktionsstörungen, die durch eine Störung des Zusammenwirkens der Zähne, Kaumuskeln und Kiefergelenke oder durch eine Fehlstellung der daran beteiligten Knochen (Ober- und Unterkiefer bzw. Schädel) verursacht werden. Diese Funktionsstörungen können zu einer fehlerhaften Bisslage der Zähne und/oder zu einer Überlastung angrenzender Strukturen führen, was vielfältige akute und chronische Beschwerden und Schmerzen in der Kaumuskulatur zur Folge haben. Auch ein falscher Biss oder ein größerer zahnärztlicher Eingriff kann diese Beschwerden bewirken.

Bei einer Craniomandibulären Dysfunktion können verschiedene Symptome auftreten:

  • nächtliches Knirschen und Beißen, auch bei Anspannung
  • Probleme bei der Mundöffnung, ggf. Knacken
  • Schulter-Nacken-Beschwerden (z.B. Verspannungen)
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Tinnitus
  • Gesichts- und Ohrenschmerzen
  • Schwindel
  • Rückenbeschwerden im Bereich der Hals- und Brustwirbelsäule oder
  • Schluckbeschwerden

Innerhalb der physiotherapeutischen Behandlung stehen Ihre individuellen Beschwerden im Vordergrund, an denen unsere speziell geschulten Fachkräfte mit Ihnen gemeinsam arbeiten und Sie zusätzlich zu Eigenübungen zur Nachhaltigkeit der Therapie anleiten. In Kombination zur Physiotherapie streben wir eine interdisziplinäre Therapie in Zusammenarbeit mit Zahnärzten, Orthopäden oder HNO-Ärzten an und nehmen gerne auch Kontakt zu Ihrem Arzt auf. Für Physiotherapie bei CMD ist eine entsprechende Verordnung vom Zahnarzt erforderlich.

Unsere CMD Fachkräfte: Helene Rempel, Leonie Schouten, Madeleine Buhtz

Physiotherapie Göttingen

Elektrotherapie (ET) / Ultraschalltherapie (UT)

Bei der Elektrotherapie (ET) wird elektrischer Strom zur therapeutischen Anwendung benutzt, um Funktionsstörungen des neuromuskulären Systems zu beeinflussen und Schmerzsyndrome zu behandeln. 

Die Ultraschalltherapie (UT) ist eine Behandlung im Rahmen der Elektrotherapie, bei der mithilfe von hochfrequenten Schallwellen sowohl Wärme, als auch eine Mikromassage tief im Gewebe erzeugt wird.

Anwendungsgebiete der Elektro- und Ultraschalltherapie sind z.B.:

  • Schmerztherapie
  • Muskelrehabilitation
  • Nervenrehabilitation nach nervalen Verletzung
  • Durchblutungsförderung
  • Stoffwechsel-/Trophikverbesserung

Wir behandeln Sie auf Verordnung des Arztes oder als Selbstzahlerleistung. Sie haben Fragen zur Elektro- oder Ultraschalltherapie? Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Wärmetherapie (WT) / Kältetherapie (Eis/KT)

Fango: 

Kraft vulkanischen Ursprungs. Fango-Packungen und -Umschläge fördern die Durchblutung, regen den Stoffwechsel an, lösen Verspannungen und können z.B.  rheumatische Beschwerden lindern. In der Regel werden sie mit Massagen oder der Physiotherapie verbunden.


Heißluft:

Nicht nur für das Wohlbefinden - Sie steigert ebenso die Durchblutung und bewirkt eine Entspannung der Muskulatur. Damit ist die Heißluft eine optimale Vorbereitung einer physiotherapeutischen Behandlung. Durch die geringere Intensität z.B. gegenüber Fango, ist Heißluft für einige Patienten besser verträglich.


Heiße Rolle:

Eine runde Sache. Mit kochendem Wasser getränkte Tücher werden auf der Haut abgerollt. Starke Wärmeintensität und mechanische Beeinflussung dienen der intensiven lokalen Durchblutung, wirken schmerzlindernd und können eine reflektorische Wirkung auf innere Organe haben.


Eis-/Kältetherapie:

Den Schmerz gefrieren. Die direkte Einwirkung von Kälte (z.B. durch Eisabreibungen mittels Eiswürfel oder mit Eiswasser gefüllte Kompressen) auf der Hautoberfläche bewirkt eine lokale Unterkühlung des Gewebes und schränkt die Nervenleitgeschwindigkeit ein. In der Tiefe kann sie Entzündungen hemmen und abschwellend wirken.

Wir behandeln Sie auf Verordnung des Arztes oder als Selbstzahlerleistung. 

Sie haben Fragen zur Wärme- oder Kältetherapie? Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Taping

Nicht nur Sportler nutzen die positiven Effekte (z.B. Schmerzlinderung, Stoffwechselanregung) des Tapings. Dank des großen Anwendungsspektrums hat es sich bei Therapie und Nachsorge vieler Muskel- und Gelenkerkrankungen im Schulter- und Rückenbereich sowie der Halswirbelsäule und bei Knie- und Wadenbeschwerden bewährt.

Unsere Fachkräfte: Inken Meinel, Christiane Zähle, Jennifer Wiegmann, Alexander Imkamp

Sie sind bereits in Behandlung oder haben ein Rezept für Physiotherapie oder Massage erhalten? Dann können Sie das Kinesio Taping als Therapieergänzung erhalten und bezahlen nur 5-8 Euro je Tapeanlage. Sie können auch jederzeit ohne ärztliche Verordnung einen Termin für eine Tapebehandlung mit uns vereinbaren, oft noch am selben Tag.

Haus & Heimbesuche (HB)

Auf ärztliche Verordnung kommen wir zu Ihnen nach Hause oder ins Heim. Zur Behandlung bringen wir eine mobile Bank mit. Nach Vereinbarung/Verordnung bieten wir auch Elektro- und Ultraschalltherapie mit einem mobilen Gerät bei Ihnen zu Hause an. Sprechen Sie uns an!

Selbstzahlerangebote

Auch ohne ärztliche Verordnung können Sie bei uns bewährte therapeutische Anwendungen erhalten. Investieren Sie in Ihre Gesundheit, um den Therapieerfolg zu stabilisieren sowie Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Bei einer Massage den Alltagsstress vergessen und sich verwöhnen lassen. Oder aktiv an einem unserer Kurse teilnehmen. Von der Entspannung bis zur aktiven Bewegung. Bei uns finden Sie eine vielfältige Auswahl an Möglichkeiten.

Die Massagen und aufgeführten Maßnahmen werden von unseren kompetenten Therapeuten durchgeführt und körperliche Beschwerden unterstützend mitbehandelt.

Neben den Massagen bieten wir gesundheitsorientiertes Training mit dem SNAIX NeuroBike, einen Aquagymnastikkurs in der Eiswiese und mit Bungy Pump Walking einen Outdoorkurs Walkingkurs an.


MASSAGEN

  • Klassische Massage (20 Minuten) 19,- €
  • Sportmassage (20 Minuten) 19,- €
  • Wellnessmassage (40 Minuten) 45,- €
  • Fußreflexzonenmassage (25 Minuten) 33,- €
  • Klangmassage (45 Minuten) 45,- €

WARM & KALT

  • Fangopackung (20 Minuten) 11,- €
  • Heißluft (20 Minuten) 7,50 €
  • Heiße Rolle (ca. 10 Minuten) 7,50 €
  • Kälteanwendung (ca. 10 Minuten) 7,50 €


Ihre Treue wird belohnt!
Mit unserer 10er-Karte bekommen Sie die 11. Behandlung - eine klassische Entspannungsmassage - gratis.


MEHR

Kinesio-Tape-Behandlung (ein zusätzlicher Tapetermin, der nicht im Rahmen einer Therapieeinheit stattfindet, wird mit 15 € berechnet)

  • Tape Größe S  5 €
  • Tape Größe M 8 €

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Prävention

Prävention ist ein wichtiger Baustein zur Erhaltung Ihrer Gesundheit. Als kompetenter Partner wissen wir, wie Probleme am Bewegungsapparat entstehen und was wir gemeinsam dagegen unternehmen können.


Physiotherapeutische Analyse (20 Minuten)  21,- €

Damit wir mit Ihnen gemeinsam in die Physiotherapie starten können, ist eine gezielte physiotherapeutische Analyse notwendig, um Ihnen die Stärken und Schwächen des Bewegungsapparates aufzuzeigen.

Dazu führen unsere kompetenten Physiotherapeuten verschiedene Testungen (muskulär, vestibulär, etc.) durch und erarbeiten mit Ihnen anhand gezielter Fragen Ihre Vorstellungen und Zielsetzungen.


Präventive Physiotherapie (20 Minuten)  24,- €

In der präventiven Physiotherapie, die meist im Anschluss an eine physiotherapeutische Analyse stattfindet, erlernen Sie Maßnahmen, welche gezielt durch unsere kompetenten Physiotherapeuten angeleitet werden, um ...

  • möglichen entstehenden Krankheiten vorzubeugen.
  • nach einer erfolgreichen Genesung einer Erkrankung, diese nicht noch einmal zu bekommen.
  • im Falle einer chronischen Erkrankung, das Fortschreiten zu verhindern/verlangsamen.

Für Präventionsmaßnahmen benötigen Sie kein Rezept vom Arzt. Ihre Vorteile:

  • Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden wird gesteigert
  • Sie handeln selbstständig und gesundheitsbewusst
  • Ihre Wirbelsäule und Ihre Gelenke werden optimal belastet
  • Sie vermeiden oder lindern Schmerzen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns oder sprechen Sie uns bei Fragen jederzeit gerne an.

Gutscheine

Bei uns können Sie das ganze Jahr über Gutscheine erwerben, ob zum Geburtstag, zu Ostern, zu Weihnachten, zum Valentinstag oder als Dankeschön - mit einem Wellnessgutschein liegen Sie richtig! 

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Zu Weihnachten führen wir immer ab dem 1.12. Weihnachtsgeschenkgutscheine zum Vorteilspreis 4 für 3. Verschenken Sie 4 Massagen zum Preis von 3.

SNAIX NeuroBike Trainer Prävention und Rehabilitation

Das SNAIX NeuroBike Training auf dem Standtrainer erzielt eine hohe Leistungsabforderung des ganzen Körpers bei niedriger Pulsfrequenz und ausgewogenen und schonenden Bewegungsabläufen. Auf dem SNAIX NeuroBike Trainer optimieren Sie die Funktion und Vernetzung des Gehirns und des zentralen Nervensystems.

SNAIX Einzeltraining mit therapeutischer Betreuung

  • 8x 25 Minuten
  • 1-3x wöchentlich
  • Terminvereinbarung
  • 144 €

SNAIX Aufbautraining8x 20 Minuten

  • 1-3x wöchentlich
  • Terminvereinbarung
  • 80 €

Bungy Pump Walking

Unser Bungy Pump Walking Outdoorkurs wird drei Mal im Jahr angeboten. Mitte März startet der erste Kurs nach dem langen Winter. Der Zweite Kurs startet Mitte Mai und der dritte Kurs nach den Sommerferien im August. Erfahren Sie mehr in unserem Kursangebot

Kursflyer Bungy Pump Walking